Der Silberkurs für Investoren    

Den monatlichen  "Silberkurs " gebe ich seit Januar 2011  für langfristig orientierte Investoren heraus. Wer sich an den Tipps orientierte, hat bisher gutes Geld verdient.
Sie werden als Silberkurs- Investor  permanent  betreut, von der Aufnahme in die Watchliste, den Kauf, über Gewinnmitnahmen- oder Absicherungen bis hin zum Ausstieg. Bisher war mein Angebot  in seiner Art einmalig. Seit kurzem bieten   Mitbewerber etwas Vergleichbares an. Auch dies zeigt, ich bin  mit dem Silberkurs  auf dem richtigen Weg  und freue mich darüber,dass dies  vom Markt  bestätigt wird.


Die  Schwerpunkte  legte  ich in 2011 auf "Marketing für KMU" und auf  "Silber und seine Aktien"

Da ich bis spätestens in 20123dreistellige Silberpreise und entsprechende Gewinne bei den Minenaktien erwarte, konzentrier ich mich seit September 2012 auf das (Silber-) Minendepot, welches aktuell 50 Werte enthält 

Was kostet Sie die   Mitgliedschaft ?

Ab Januar  2013   Euro 192,- für 12 Monate.


Sie können mit der  Silberbrief - Mitgliedschaft einen x- fachen Gewinn, im Vergleich zum Jahresbeitrag, erzielen.  Sie glauben mir nicht? Kein Problem . Probieren Sie es einfach aus. Ich bin davon überzeugt , deshalb biete  ich Ihnen gerne eine

Garantie  

Sollten Siemit dem Silberkurs  nicht zufrieden sein, dann können Sie  die   Mitgliedschaft ohne Angaben von Gründen jederzeit zum Monatsende  kündigen.  Garantiert, ohne wenn und aber.

Bestellen Sie jetzt Ihre Silberkurs  Mitgliedschaft.

Hier geht es zur Silberkurs Bestellung .

Ihr  Gerhard Nadolny

 

                                      Leserbriefe zum Silberkurs:

16.12.12:

 

Hallo Herr Nadolny,
 
ich möchte gerne mein Abo verlängern.
Vielen Dank.
 
Ich wünsche eine erholsame Weihnachtszeit und weiterhin alles Gute!
A.J.
 

15.12.2012:

Lieber Herr Nadolny,

hiermit bitte ich um Verlängerung meines Abo´s und danke für die gute Betreuung. Frohe Feiertage und ein gesundes neues Jahr.

L.B.

24.12.2011

Hallo Herr Nadolny,

vielen Dank auch für Ihre teilweise recht intensive persönliche Betreuung auf meinen Wunsch hin...

Ich bin mit Ihnen, ja ich kann wohl sagen, meistens auf der ziemlich gleichen Wellenlänge. Ja, das Jahr 2011 war DAS Kauf-Jahr für den längerfristig orientierten PHYSISCHEN Silberinvestor! So billig wie wir Silber in 2011 und besonders gerade jetzt (!) kaufen konnten (und natürlich auch die Aktien der primären Silberproduzenten Ihres Musterdepots inbegriffen) so billig wird es in 2012 wohl kaum noch einmal sein. Das Sie sich derzeit noch nicht zu einer echten Silberpreis-Prognose hinreißen lassen wollen, kann ich verstehen. Gerne nehme ich Ihnen diese Last ab! Ich prognostiziere für 2012 die physischen Silberpreise zwischen 80-200 USD/Feinunze, so das Goldkartell keine Kriege führen wird oder aber geplante (Finanz-)Kriege in sofern nicht gewinnen kann, daß Gold/Silber erneut wie schon in 2011 in größeren Mengen erbeutet werden kann!

Herr Nadolny, in Ihrem Silberkurs habe ich immer wieder Ihren eigens abgestrittenen Chartglauben trotzdem eindeutig gesehen! Vergessen Sie diesen endlich, sonst glauben Sie an dieses System das permanent manipuliert wird und an den Machterhalt der Systemstrategen! Es wird sehr bald der Tag kommen, wo Silber senkrecht startet! Ich lach mich schon jetzt schlapp, wie die Chartisten die Silberrakete interpretieren werden. Hahahahahahaha!

Für finanzstarke Investoren ab €500.000 ist der von Ihnen angedachte Weg über die Rohstoffe wie etwa Grafit ab 2012 aus meiner Sicht sicherlich langfristig sehr interessant und lohnenswert. Aber erst nach Silber und nach Gold! Ich selbst lege mir nur erst einen Fahrplan nach Silber und Gold zurecht. Aber keinesfalls werde ich außerhalb der Geldmetalle in absehbarer Zeit intensiv investieren!

Ich wünsche Ihnen zu unseren derzeitigen kulturellen Festtagen insbesondere Besinnlichkeit und viele schöne Stunden im Kreise Ihrer Familie sowie ein besonders erfolgreiches 2012 als PHYSISCHER Silberinvestor mit eine gewissen Beigabe an Silber- und auch speziellen Goldaktien.
D.H.

18.10.2011:
Sehr geehrter Herr Nadolny, als erstes fühle ich mich sehr geehrt, in Ihrer monatlichen Publikation mit meinen Thesen erwähnt worden zu sein. In diesem Zusammenhang möchte ich den weiteren Fahrplan für Gold und Silber aus meiner Sicht Ihnen mitteilen: Wie Ihnen schon damals geschrieben " ... wenn alle auf das Steigen der Edelmetalle warten, wir dies nicht eintreten...". Jetzt im Herbst gehts nach meiner Sicht anstatt rauf diesmal runter, für den Dax (steigt maximal noch bis 6500), für den Euro (Zielzone unter 1,20 Dollar) und für die Edelmetalle auch. Es wird wohl vorübergehend der deflationäre Schock, zumindestens in Europa, gespielt werden. Das bedeudet für mich, dass die Edelmetalle weiterhin korrigieren werden, mindestens bis ins das erste Quartal 2012. Zielzone bleibt für mich bei Gold 1300 Dollar. Silber wird wahrscheinlich selbst unter 24 Dollar pro Unze sinken. Man sollte nicht überrascht werden, wenn wir nochmal Kurse um die 18-20 Dollar sehen, auch bedingt durch daslösen von SL. Die Positionen, welche ich nach dem Korrekturschub im September kaufte, habe ich somit bei den Minenwerten jetzt wieder glattgestellt. Gleichzeitig bin ich Short-Positionen bei beiden Metallen eingegangen. Sollte ich falsch liegen, habe ich bei den Minenwerten sowie bei physischen Edelemetallen immer noch genug Positionen um an einem Hausse-Schub zu partizipieren. Sollte meine "Vision" sich erfüllen, kann es für Sie teuer (lach) werden, denn der ein oder andere Leser wird wohl dann sein Geld für Ihre Publikation zurück verlangen können, das sich die von Ihnen gegebenen Renditeversprechen dieses Jahr nicht erfüllen werden.

All das Geschriebene ändert natürlich nichts an meiner Meinung, dass Gold und Silber in Zukunft noch kräftig steigen werden - zwangsläufig. Es kommt lediglich darauf an von welcher Startrampe abgehoben wird. Physisch habe ich unter bei Silber-Unzen unter 28 Euro wieder zugeschlagen und werde das auch weiterhin tuen!
 
Also Herr Nadolny, es bleibt spannend!!
 

Meine Antwort:  Sehr geehrter Herr H., was halten Sie von einer Wette, sagen wir mal um eine Silberunze ( Maple Leaf,  American Eagle oder Phil)

Sie wetten, dass Silber innerhalb der nächsten 6 Monate noch mal unter 28 $ fällt und ich halte dagegen.
 

10.08.2011:

Hallo Herr Nadolny,

vielen Dank für Ihre Nachrichten. Und für Ihre Silberkurs - Ausgaben der vergangenen Monaten. Kompliment ! Sie bieten gute Infos und leisten gute Arbeit !

Nun ja....lassen wir uns mal überraschen, ob wir noch einen Deflationschock bekommen. An den längerfristigen Aussichten für Silber und Silberminen ändert dies ja nichts.

Ich persönlich behalte die Silberminen - Aktien...., habe hilfsweise ein Mini - Short auf den HUI - Index gekauft...und hoffe quasi bald ausgestoppt zu werden.

Eine höfliche Fragen an Sie in diesem Zusammenhang: Wissen Sie, ob es auch PUT - OS auf den HUI gibt...? Habe bei Onvista recherchiert..., aber bin leider erfolglos geblieben.                Liebe Grüsse W.K
 
Antwort:
 
Es gibt Knock-Out-Puts auf den AMEX Gold BUGS (HUI) z.B. diesen:
WKN: AA2W45 ISIN: DE000AA2W454 Emittent: Royal Bank of Scotland

09.05.2011:
Hallo Herr Nadolny,
vielen  lieben Dank an Sie für Ihre Arbeit und für die Zusendung der bisherigen Silberkurse.

Ihre Arbeit und Mühe ist sehr umfangreich. Und die Ergebnisse sind beeindruckend. Für die Qualität der Informationen ist der Preis sehr sehr günstig.

Kurzum: Ein dickes Kompliment und ein von Herzen kommender Dank an SIE !

Ihre Musterdepots sind sehr ausführlich gestaltet hinsichtlich WKN, Kaufdaten, G+V in € / % Depotwert / Gewichtung etc. Und die Auswahl der Titel ist sehr umfassend.



07.03.2011:

Sehr geehrter Herr Nadolny.
Ich habe ein Depot aus Ihren Nr.4&5. Das Ergebnis ist super. 6 stellig. Meine Frage oder mein Vorschlag. Da kaufen und Verkaufen heute, ich habe eine Flatrate von EUR 15, bei der VB,billig ist, Siberaktien sich im Preis aber stark bewegen, wäre es nicht ratsam, des öfteren zu kaufen und zu verkaufen. Ich möchte dazu sagen das in meinem Depot Aktien sind die bereits 50-100% zugelegt haben. Bei dieser Aktion geht es mir nicht um Gewinn mitnahmen, sondern bei Rückkauf um erhöhung der Anteile. Da Sie mehr Einblick in die Marktlage haben wie unsere Mitstreiter, wäre es natürlich von Vorteil wenn von Ihrer Seite eine Empfehlung kommen würde. Zum Abschluß wünsche ich Ihnen einen schönen Rosenmontag und hoffe auf weiterhin gute Zusammenarbeit. M.f.G.  S.W.

meine Antwort an S.W.vom 7.3.2011: wie ich im Februar Silberkurs schrieb und  auch umsetzte, macht  es Sinn, Aktien , die über 100 % Gewinn haben,   zu 50 % zu verkaufen. Dann ist Ihr EK- Risiko bei diesen Werten gleich Null. Das Cash könnten Sie nutzen, um es bei Rücksetzern wieder zu investieren oder um breiter zu streuen.  Die Ende Januar gestartete  Silberwelle istm.E. noch nicht an ihrem  Höhepunkt angekommen.  Silber dürfte noch vor dem Sommer,  in den Bereich von 40 bis ca. 45 $ steigen. Vorher rechne ich nicht mit einem extremen Rücksetzer . Von daher würde ich realisierte Gewinne  mit meinem Wissen von heute  sofort in  unterbewertete Silberminen investieren , allerdings nur unter der Voraussetzung, dass ich eine Barreserve von  mind. 10 % bis ca. 20 %  hätte. Wenn ich nicht, würde ich zunächst diese Barreserve anlegen.


08.03.2011:
Bin zu 100% in Gold+Silber, physisch sowie Minen veranlagt, möchte meinen Anlagehorizont erweitern.Ihr Brief erscheint mir sehr solide. E.E.

13.03.2011:
Ich habe Ihren Service abonniert, um fundierte Informationen zu
Silberminenaktien zu erhalten, das erspart mir nämlich jede Menge
Arbeit. Alles andere kann ich mir selbst suchen.
Auf permanentbullische Aussagen zu Gold und Silber wie bei
goldseiten.de, hartgeld.com, beim Silberjungen und dergl. kann ich
verzichten. Anscheinend gibt es nur eine Richtung für diese Metalle.
Was meinen Sie, wie die Eichelburgjünger heulen werden, wenn wir beim
Silber oder beim Gold einen Einbruch wie 2008 erleben? Da gab es ja
auch nur eine Richtung, der Systemcrash und das Ende des Euros stand ja
lt. den o.g. Internetseiten auch damals unmittelbar bevor........

07.12.2010: Hallo Herr Nadolny,
zunächst mal Gratulation zur gelungenen Silberseite, wertvolle und nützliche Infos rund um Silber. Aber auch Ihr Silberbrief ist super, habe die Entwicklung mitverfolgt und auch den ein oder anderen Wert mit in mein Depot genommen. Vielen Dank für Ihre Arbeit und die geldwerten Tipps. Weiter so und viele Grüße   A. J.


             Bitte lesen: Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung zum Silberkurs innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Fax, E-Mail)  widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang
der Ware (also des Silberbriefes) d beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2
in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.V. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist  per email zu richten an: Die Silberseite,  info@diesilberseite.de 
 

§ 355 Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

 

(1) Wird einem Verbraucher durch Gesetz ein Widerrufsrecht nach dieser Vorschrift eingeräumt, so ist er an seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie fristgerecht widerrufen hat. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform oder durch Rücksendung der Sache innerhalb von zwei Wochen gegenüber dem Unternehmer zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

(2)Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem dem Verbraucher eine deutlich gestaltete Belehrung über sein Widerrufsrecht, die ihm entsprechend den Erfordernissen des eingesetzten Kommunikationsmittels seine Rechte deutlich macht, in Textform mitgeteilt worden ist, die auch Namen und Anschrift desjenigen, gegenüber dem der Widerruf zu erklären ist, und einen Hinweis auf den Fristbeginn und die Regelung des Absatzes 1 Satz 2 enthält.
Es reicht ein email an: info@diesilberseite.de zum Widerruf oder zur  "Geld zurück Garantie" . 

Die Silberseite | info@diesilberseite.de